Im Alltag Nachbar / Im Notfall Partner
zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 618 mal gelesen
Einsatz 118 von 153 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: Brandeinsatz
Kurzbericht: Brennt Anbau Pferdestall
Einsatzort: Bourheim, Bourheimer Burg
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Jülich : Alarmierung per Funkmeldeempfänger und Sirene

am 01.04.2018 um 07:36 Uhr

Einsatzende: 10:53 Uhr
Einsatzdauer: 3 Std. und 17 Min.
alarmierte Einheiten:
Löschzug Stadtmitte
Löschgruppe Kirchberg
Löschgruppe Bourheim
Löschgruppe Lich-Steinstraß
Löschgruppe Selgersdorf
Löschgruppe Stetternich

Einsatzbericht:

Bereits auf Anfahrt nach Bourheim war für die Löschzüge 1 und 2 zu erkennen, dass es sich um ein bestätigtes Feuer handelt.
Vor Ort wurde versucht, die im Stall befindlichen Pferde zu retten. Zwei Pferde konnten flüchten und liefen über die Felder Richtung Königshäuschen, wo aber bereits die Polizei den Verkehr sicherte.
Für weitere 7 Pferde kam leider jede Hilfe zu spät....
Das Feuer war schnell unter Kontrolle und auch für die benachbarte und unter Denkmalschutz stehende Burg Bourheim bestand keine Gefahr.
Nach knapp 3 Stunden konnten wir unseren Einsatz beenden und die Einsatzstelle der Polizei übergeben, welche diese dann zwecks Brandermittlung beschlagnahmte.

Noch während der Löscharbeiten erreichte uns um 8.17 Uhr eine weitere Alarmierung nach Jülich auf die Neusser Straße. Da der zuständige Löschzug 1 im Einsatz gebunden war wurde der Löschzug 4 alarmiert.
Vor Ort hatte ein Rauchmelder aufgrund eines in der Mikrowelle angebrannten Brötchens ausgelöst. Aufmerksame Mieter riefen dann wegen dem Rauchmelder und feststellbarem Brandgeruch die Feuerwehr. Tätig mussten wir vor Ort aber nicht mehr werden.

Brandeinsatz vom 01.04.2018  |  (C) Freiwillige Feuerwehr Juelich (2018)Brandeinsatz vom 01.04.2018  |  (C) Freiwillige Feuerwehr Juelich (2018)Brandeinsatz vom 01.04.2018  |  (C) Freiwillige Feuerwehr Juelich (2018)
Freitag, 14. Dezember 2018

Designed by LernVid.com